games basis Logo
Gameduell
Internet Spiele Gamesbasis Spiele Klassiker Super Spiele Skill Games Spiele News

Maniac Manson – Adventure Klassiker


29. April 2011 / charlie
Klassische Computerspiele

So gut wie jedem Spieler dürfte das Spiel Maniac Manson bekannt sein, einem der größten Point N‘ Click Adventures überhaupt. Ein Spiel, welches Innovationen in die Spielewelt brachte, aber nicht nur deshalb ein solcher Erfolg wurde. Doch von Anfang an: gemacht wurde das Spiel von der Firma Lucasarts (damals noch Lucasfilm Games), sodass man streng genommen George Lucas nicht nur Star Wars verdankt, sondern auch eine Reihe wirklich wirklich cooler Videospiele. Heute wird gerne angenommen, dass Maniac Manson das erste Spiel mit Maussteuerung gewesen ist, was aber nicht stimmt. Dennoch hat das Spiel dazu beigetragen, dass ein großer Entwicklungsschub stattfand, eine Messlatte, an der sich nachfolgende Spieler messen lassen mussten. Aber nicht nur das Spielprinzip war ein großer Erfolg, denn heute sind vor allem die Story, die Charaktere und der eigenwillige Humor das große Zeichen dieser Spiele, die sich in kürzester Zeit in den Olymp der Spielebranche katapultiert haben.

Maniac Manson

Das System von Maniac Manson

Ursprünglich kam das Spiel für den C64 raus, wurde aber schon bald auf andere System portiert. Genutzt wurde die hausinterne SCUMM Sprache, die den Bildschirm in drei Bereiche aufgeteilt hat. Einmal eine Textzeile, dann der Grafikteil und darunter die Befehlszeilen. Statt die Befehle eingeben zu müssen – wie bei Textadventures – wurden diese einfach angeklickt und mit Gegenständen kombiniert.

Das Spiel hat sich vor allem durch sehr viele Möglichkeiten ausgezeichnet, sodass es nicht alleine ein Spielende gab. Außerdem wählt man zu Anfang seine Spielfiguren, die aber teilweise unterschiedliche Dinge im Spiel erledigen können. Ebenfalls zur Beliebtheit beigetragen hat, dass diese drei Spielfiguren auch clever miteinander genutzt werden mussten.

 

Die Story von Maniac Manson

Die Freundin Sandy von der Hauptfigur Dave wird entführt. Der Übeltäter ist der fast zahnlose Dr.Fred Edison, der mit ihr Experimente im Keller macht. Doch es zeigt sich, dass Dave und seine Freunde nicht einfach ins Haus spazieren können, um sie raus zu holen. Hier geht es nämlich sehr merkwürdig zu. Teilweise begründet sich das durch den Einfluss eines bösen außerirdischen Meteors, der zu dieser Zeit sein Unwesen treibt.

Dave und zwei weitere Charaktere müssen nun in das Haus und Sandy befreien. Dabei gibt es verschiedene Lösungen, die vor allem auch davon abhängen, welche Charaktere man zu Anfang gewählt hat. Im Haus selbst treibt nicht nur Dr.Fred Edison sein Unwesen, auch seine Frau Edna, der Sohn Ed, Cousin Ted und zwei Tentakel sind ernstzunehmende Gegner, wobei man sich mit einigen davon auch anfreunden kann.

Vor allem die Charaktere sind heute noch berühmt, so wurde die Tentakel später auch als namensgebend für den Nachfolger „Day of tentacle“ genutzt. Das Spiel selbst genießt heutzutage einen Kultstatus und wird noch immer als Beispiel für rundum gelungenes Spiel genommen.
Ein echter Spiele Klassiker, ein Point N‘ Click Adventure, wie es im Buche steht. Lucasarts sollte aber noch weiteren Erfolg haben, ein Jahr später erschien ZakMcCracken mit ähnlichem großen Erfolg.







Schlagwörter: , , , ,





Gamesbasis Online Games Moorhuhn Pinball Golf Minigolf Donkey Kong Backgammon Arkanoid
  Scrabble Bubble Shooter Sokoban Formel 1 Space Invaders Sudoku Darts Romme  
Gamesbasis.com - die besten Online Spiele & Spiele Klassiker | gratis & kostenlos Online Games spielen wie Tetris, Moorhuhn, Super Mario, Wer wird Millionär online, Scrabble, ...
Copyright der Spiele bei den jeweiligen Eigentümern